Startseite

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Informationen

Miami 5

Projekte


Termine

Presse

Buchtips

Reisen


Links

Downloads

Impressum


Newsletter anfordern:
Aktuelles über unseren email-Verteiler: e-mail


Marsch der neun schwulen Dissidenten


Am 28. Juni fand in Havanna im Nationalen Zentrum für sexuelle Erziehung (Cenesex) eine Konferenz über die "Stonewall Rebellion" am 28. Juni 1969 statt, der Ursprung des heutigen "Tags des schwulen Stolzes". Es gab außerdem eine Kinodebatte über den Film "Mike", die Vorstellung verschiedener Bücher und Videos und zum Schluss ein musikalisches Schauspiel zum Thema. Alle Veranstaltungen waren gut gefüllt – allerdings ohne ausländische Pressevertreter. Die konnten aber auch nicht da sein, weil sie über die "Dissidenten-Veranstaltung" zum Thema berichten wollten. Yoani Sanchez hatte nämlich über Twitter auch noch starke Polizeipräsenz angekündigt. Was übrig blieb, waren viele Journalisten, neun "unabhängige" Aktivisten, die sich "kollektiv" umarmten und keine Polizei.

Auch hier müssen die 300.000 Dollar der US-Regierung zur Unterstützung der Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transsexuellen erst einmal verdient werden. Der Marsch der Neun war das Geld noch nicht wert.

Aber die erfolgreiche Arbeit von Cenesex macht es den "unabhängigen" Aktivisten auch schwer. Cenesex sind wichtige Fortschritte in der Gesetzgebung, der Politik und in der Gesellschaft gelungen. Die Demonstration gegen Homophobie, zu der Cenesex am 14. Mai diesen Jahres aufgerufen hat, war wirklich überzeugend.

cuba kompakt R. F., cubainformación
Cuba kompakt, 15.05.2011










Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Logo junge Welt

Logo Soliarenas

Logo Komitee Basta Ya

AG Kuba-Solidarität - DKP

Logo amerika21.de

Logo Che

Logo Aktionsbuendnis Venezuela Berlin

Logo TeleSur