Startseite

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Informationen

Miami 5

Projekte


Termine

Presse

Buchtips

Reisen


Links

Downloads

Impressum


Newsletter anfordern:
Aktuelles über unseren email-Verteiler: e-mail

Diese Seite weiterempfehlen:
e-mail

Willkommen / Bienvenidos

1. Mai Mariannenplatzfest
Willkommen auf der Seite der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Berlin Brandenburg

Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Hintergrundinformationen aus und über Kuba, bekommen Veranstaltungshinweise für Berlin und Brandenburg, können sich über die neuesten Bucherscheinungen informieren und unsere laufenden Solidaritätsprojekte kennenlernen. Als Teil der internationalen Solidaritätsbewegung freuen wir uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.


Veranstaltungen

FEIERN, KÄMPFEN, SOLIDARISCH SEIN
Samstag, 28. März 2015, 18:00 Uhr
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str.4, 10405 Berlin

Cuban Five
Kuba-Veranstaltung zu den angekündigten Veränderungen in den Beziehungen der USA zu Kuba, über Perspektiven und Gefahren.
Ein Abend mit Diskussionen, Kultur und kubanischen Getränken.

Gäste (u.a.)
Wolfgang Gehrke (MdB), Harald Neuber (Journalist "amerika 21")
Musik mit Rafael Martinez Rodriguez


Flugblatt: FEIERN, KÄMPFEN, SOLIDARISCH SEIN
Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba, Cuba Sí, Estrella de Cuba, Netzwerk Cuba


CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE

CUBA LIBRE 2-2015
Buchmesse XXL


Bilanz 2014 mit Blick in die sozialistische Zukunft
Buchmesse XXL
Jorgitos Log - Achtung an Gleis 2
Kuba im Medienspiegel
Havanna. Kultur – Politik – Eindrücke
Cuba Libre goes DVD
CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV



Presse

1.-Mai-Demonastration

Große Kundgebungen zum Fest der Arbeiter

Überzeugend, massiv, fröhlich sollen die Demonstrationen zum 1. Mai sein, an denen die Arbeiter, ihre Familien und das ganze Volk teilnehmen, so wie es sich für das weltweit gefeierte Fest des Proletariats geziemt. Die Kubaner und Kubanerinnen können an diesem Tag der Welt zeigen, dass sie geeint hinter der Revolution, ihrem sozialen Projekt und ihrer historischen Führung stehen.
27.03.2015: Granma Internacional

Aufhebung des US-Präsidaldekrets gegen Venezuela

Celac-Bündnis und G 77 plus China unterstützen Venezuela

Caracas. Die Mitgliedsstaaten der Gemeinschaft lateinamerikanischer und karibischer Staaten (Celac) und der Gruppe der 77 plus China haben sich gegen das Dekret von US-Präsident Barack Obama gewandt, mit dem Venezuela zur "außerordentlichen und außergewöhnlichen Gefahr für die nationale Sicherheit der USA" erklärt und Sanktionen gegen Regierungsfunktionäre verhängt wurden.
27.03.2015: amerika 21

Die Freiheit reicher Leute

Vor dem Amerikagipfel im April macht die Interamerikanische Pressegesellschaft gegen progressive und linke Regierungen auf dem Kontinent Stimmung.
26.03.2015: junge Welt

Austausch zwischen Delegationen Kubas und der Vereinigten Staaten über den Bereich Telekommunikation

Zwischen dem 24. und 26. März 2015 ist eine Regierungsdelegation aus den Vereinigten Staaten zu Besuch in Kuba, um mit kubanischen Behörden über Telekommunikation zu sprechen.
26.03.2015: Granma Internacional

Debatte auf dem Jugendforum

Kubas Jugend möchte Gerechtigkeit, Gleichheit und Wohlstand für alle Länder Amerikas

Am Mittwoch debattierten im Rahmen des Jugendforums "Die Jugend und das Amerika, das wir wünschen" Studenten, Landarbeiter, Intellektuelle, Künstler, selbstständige Arbeiter, Führungsmitglieder von Jugendorganisationen und andere über die Realität in Kuba und den Ländern Amerikas.
26.03.2015: Granma Internacional

EU-Annäherung an Kuba

Brüssel will politisches Abkommen mit Havanna bis Ende des Jahres.
26.03.2015: junge Welt

EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini mit Kubas Präsident Raúl Castro

EU-Außenbeauftragte und russischer Außenminster in Kuba

Bis zum Jahresende soll der Rahmen für ein neues Abkommen zwischen EU und Kuba stehen. Lawrow fordert vollständige Aufhebung der US-Blockade.
26.03.2015: amerika 21


Strategische Allianz

Russlands Außenminister Lawrow auf Lateinamerikatour: Neuer Großflughafen in Kuba und Alternative zu Panama-Kanal geplant.
26.03.2015: junge Welt

Washington lockert Kuba-Blockade

Die Regierung der USA hat am Dienstag Sanktionen gegen mehrere Dutzend kubanische Firmen sowie Schiffsbetreiber und Einzelpersonen, die Geschäftsbeziehungen mit der sozialistischen Karibikinsel pflegten, aufgehoben.
26.03.2015: junge Welt

Ärztebrigade gegen Ebola

Kubanische Ärzte kehren aus Westafrika zurück

Mitglieder der "Brigade Henry Reeves" wieder in Kuba. Afrikanische Politiker danken Kuba für Hilfe.
25.03.2015: amerika 21


Handelsmesse Havanna

Handelsmesse soll kubanische Unternehmen besser vernetzen

Vom 16. bis zum 31. März findet in Havanna die zweite Edition einer Wirtschaftsmesse statt, auf der die kubanischen Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen für den Binnenmarkt anbieten können.
25.03.2015: Cuba heute


Cuba kompakt, Ausgabe 125

Cuba kompakt
Die Kontrolle und effiziente Nutzung des Finanzplanes
Die Blockade gegen Kuba; wie am ersten Tag
Kuba baut den Bereich des Agrotourismus aus
Ärzte-Kontingent für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen
Kuba für die Nachhaltigkeit seiner Wälder
15.03.2015: Cuba kompakt Seite 1 (pdf), Cuba kompakt Seite 2 (pdf)


Die besondere Reise

Internationale Brigade José Martí

Internationale Brigade José Martí

Juni/Juli 2015

Schon seit Anfang der 60er Jahre, kurz nach dem legendären Sieg der kubanischen Revolution, verbringen viele meist junge Menschen aus allen Kontinenten einen Teil ihres Urlaubs in Kuba, um das Land solidarisch zu unterstützen – vor allem durch Einsätze in der Landwirtschaft.
Mehr über die Brigade findet Ihr hier

Kontakt - email: info@fgbrdkuba.de


Projekte der Freundschaftsgesellschaft

Medizinisches Zentrum für Psychopädagogik "Gloria Cuadro de la Cruz"

Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit schweren geistigen Behinderungen im Medizinischen Zentrum für Psychopädagogik "Gloria Cuadro de la Cruz" in der Provinz Santiago de Cuba.
"Gloria Cuadro de la Cruz" In diesem Zentrum wirkt sich das Fehlen von Ausstattung und elementarem und lebenswichtigem Material auf eine günstige Entwicklung der Rehabilitation der Betroffenen aus. Wenn es gelingt, diese Materialien zu erwerben, geht man davon aus, dass die Bewohner des Zentrums Fortschritte machen und in die Lage versetzt werden, sich gemäß ihrer individuellen Möglichkeiten Fertigkeiten anzueignen. Dies wird im Augenblick durch den Mangel an entsprechender Ausstattung verhindert.


Ausführliche Informationen:
Medizinisches Zentrum für Psychopädagogik "Gloria Cuadro de la Cruz"


Solidaritätsaktionen

Computer nach Kuba

Computer nach Kuba Computer nach Kuba
Kommunistische Plattform bei Die LINKE
Infos:
Computer nach Kuba


Freiheit für Mumia Abu Jamal

Free Mumia Abu Jamal Mumia Abu-Jamal, ein renommierter schwarzer Journalist und Autor, befindet sich seit fast drei Jahrzehnten in Pennsylvania im Todestrakt. Auch wenn Sie keinen direkten Einfluss auf sein Schicksal als zum Tode verurteilten Gefangenen eines Bundesstaates nehmen können, bitten wir Sie als moralische Führungspersönlichkeit auf der Weltbühne, ein Moratorium der Todesstrafe in seinem wie in allen anderen Fällen zu fordern. Herr Abu-Jamal ist weltweit zu einem Symbol, zur "Stimme der Unterdrückten" im Kampf gegen die Todesstrafe und andere Menschenrechtsverletzungen geworden.
mehr über Mumia Abu Jamal


Buchempfehlungen

Havanna
Kultur – Politik – Wirtschaft

Havanna - Kultur - Politik - Wirtschaft

Der Autor schildert Eindrücke von Veränderungen – seit der Aufhebung der Reisebeschränkungen für kubanische Bürger im Januar 2013 bis zu Obamas Eingeständnis des Scheiterns der seit über 50 Jahren gegen Kuba aufrechterhaltenen US-Blockade – die er in diesem Zeitraum bei sieben Reisen in die Hauptstadt der Tropeninsel gewonnen hat. Die 22 Kapitel dieses kleinen Buches basieren auf Beiträgen für das Zweiwochenmagazin »Ossietzky« und dokumentieren eine spannende Zeit der Modernisierung des sozialistischen Gesellschaftsmodells in Kuba. Im Anhang vermittelt eine 19seitige Chronik, die bis zum 17. Dezember 2014 reicht, zudem einen schnellen Überblick über wichtige Ereignisse der jüngeren kubanischen Geschichte.


Ossietzky-Verlag, Februar 2015, Taschenbuch, 108 Seiten, 10,00 €, ISBN 978-3-944545-04-2
Ossietzky-Verlag: Havanna - Kultur - Politik - Wirtschaft


Amboss oder Hammer:
Gespräche über Kuba

Amboss oder Hammer: Gespräche über Kuba

Volker Hermsdorf, den Journalisten aus dem Westen Deutschlands, und Hans Modrow, den Politiker aus dem Osten, eint nicht nur die Solidarität zum sozialistischen Kuba. Die karibische »Insel der Hoffnung« ist das Zentrum, um das ihre Gespräche kreisen. In monatelangen Gesprächen tauschten der ostdeutsche Politiker Modrow und der eine Generation jüngere westdeutsche Journalist Hermsdorf ihre unterschiedlichen Erfahrungen in und Sichtweisen über Kuba aus. Das vorliegende Buch gibt einen Teil davon wieder. Es ist zugleich Zeitdokument, Momentaufnahme und eine unverzichtbare Informationsquelle für alle, die sich ein Bild von den Beziehungen zwischen der DDR und der BRD zu Kuba in den letzten 45 Jahren, dem gegenwärtigen Aktualisierungsprozess der Karibikinsel und dessen Bedeutung für die Perspektiven des Sozialismus machen wollen.

Verlag Wiljo Heinen, Januar 2015, Taschenbuch, 429 Seiten, 16,00 €, ISBN-10: 3955140202 / ISBN-13: 978-3955140205
Rezensionen, Leseproben, Presse, Videos:
"Amboss oder Hammer - Gespräche über Kuba" im FG-Shpo


Héctor Corcho Morales: »Ein Gespräch unter Freunden«
56 Fragen an Heinz Langer

Ein Gespräch unter Freunden

Wenn sich Freunde treffen, werden bei Gesprächen Erinnerungen ausgetauscht und Anekdoten erzählt. Wenn sich politisch verbundene Freunde treffen, bleibt nicht aus, dass sie sich über politische Ereignisse austauschen.
Héctor Corcho Morales, Kulturattaché der Botschaft der Republik Kuba in Deutschland, wollte erfahren, wie ein Diplomat des sozialistischen Deutschlands Kuba sieht. Er befragte Heinz Langerin einem Gespräch unter Freunden, voller Neugier auf dessen Werdegang zum Botschafter der DDR in Kuba und auf die Erinnerungen an die Beziehungen zwischen der DDR und anderer sozialistischer Staaten zu Kuba.
Verlag Wiljo Heinen, Dezember 2014, Taschenbuch, 80 Seiten, 7,00 €, ISBN ISBN 978-3-95514-019-9

Verlag Wiljo Heinen


Solidarität - Die Zärtlichkeit der Völker
20 Jahre NETZWERK CUBA – informationsbüro - e. V.

Solidarität - Die Zärtlichkeit der Völker, 20 Jahre NETZWERK CUBA

Zur Geschichte des NETZWERK CUBA – Informationsbüro – e.V.

Inhalt:
20 Jahre NETZWERK CUBA


Papyrossa Verlag, Juni 2013, Taschenbuch, 250 Seiten, 12,00 €, ISBN 978-3-89438-523-1
Bestell-Liste

Rezension: Solidarität: Die Zärtlichkeit der Völker


José Martí
Das goldene Zeitalter

José Martí - Das goldene Zeitalter

Kinder sind geboren um glücklich zu sein!
Das ist die Essenz der Werke von Martí, gewidmet den Kinder in aller Welt. Der berühmte kubanische Schriftsteller betrachtete die Kinder als die höchsten und wertvollsten Mitglieder jeder Gesellschaft....

José Martí - Das Goldene Zeitalter
übersetzt aus dem Spanischen von Manfred Schmitz
Patchworldverlag, 2013, Taschenbuch, 192 Seiten, 18,00 €, ISBN 978-3-941021-25-9






Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Logo junge Welt

Logo Soliarenas

Logo Komitee Basta Ya

AG Kuba-Solidarität - DKP

amerika21.de

Nueva Nicaragua e.V.


Cuba informacion TV

Logo TeleSur