Startseite

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Informationen

Projekte


Termine

Presse

Buchtips

Reisen


Links

Downloads

Impressum


Newsletter anfordern:
Aktuelles über unseren Newsletter

Diese Seite weiterempfehlen:
e-mail

Willkommen / Bienvenidos

1. Mai Mariannenplatzfest
Willkommen auf der Seite der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Berlin Brandenburg

Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Hintergrundinformationen aus und über Kuba, bekommen Veranstaltungshinweise für Berlin und Brandenburg, können sich über die neuesten Bucherscheinungen informieren und unsere laufenden Solidaritätsprojekte kennenlernen. Als Teil der internationalen Solidaritätsbewegung freuen wir uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.


Veranstaltungen / Termine

Seit 4 Jahrzehnten authentische Informationen

Seit 4 Jahrzehnten authentische Informationen und Gegenöffentlichkeit in Solidarität mit Kuba!
Download: Seit 4 Jahrzehnten authentische Informationen.


Kino aus Kuba - Film und Gespräch
Sonntag, 16. Februar 2020, 14:30 Uhr
Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

Lucia
Die aktuellen Nachrichten aus Kuba zu den Auswirkungen des US-Embargos sind erschütternd. Mit der Vorführung von zwei Filmklassikern wird ein Blick auf die Geschichte des kubanischen Filminstituts ICAIC und die revolutionäre Filmsprache kubanischen Filmschaffens geworfen. Gezeigt werden Lucía (1968) von Humberto Solás und Memorias del subdesarrollo (1968) von Tomás Gutiérrez Alea. Es folgt ein Gespräch mit Iván Giroud.

Filme:
14:30 Uhr: Lucía (CUB 1968, 160 Min., OmdU)
18:00 Uhr: Memorias del subdesarrollo (CUB 1968, 97 Min., OmdU)
Gespräch mit Iván Giroud
In spanischer und deutscher Sprache
Veranstalter: Akademie der Künste in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und dem Instituto Cubano del Arte e Industria Cinematográficos – ICAIC.



CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 1-20
40 Jahre Cuba Libre


editorial

Kuba ist zukunftsfähig

Wirtschaftskrieg gegen Kuba

Medienbetrügereien

Sogar auf Facebook: Blockade

Solidaritätstreffen in Havanna

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV



Granma Internacional - Januar 2020
Die Revolution triumphiert

Granma Internacional Januar 2020

Eine Regierung mit dem Volk und für das Volk

Kubanische Wirtschaft: Rückblick und Aussichten

Damit der Kapitalismus Swing hat

Die Subversionsmaschinerie des Imperiums

Bestandsaufnahme Brasilien

Beste Sportler des Jahres 2019

Kubanischer Baseball von Karibikserie ausgeschlossen


Buchtips - Neu im Sortiment / Neuerscheinung

Lektionen
der Geschichte

Lektionen der Geschichte


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
Lektionen der Geschichte


Kubas Internationalismus
Angola 1975–1991

Kubas Internationalismus - Angola 1975–1991


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop: Kubas Internationalismus
- Angola 1975–1991



Presse

kubas Verteidigungsminister, Leopoldo Cintra Frias

USA sanktionieren Verteidigungsminister von Kuba

Washington/Havanna. Die Regierung der USA hat am Donnerstag Sanktionen gegen den kubanischen Verteidigungsminister Leopoldo Cintra Frias sowie seine Kinder Deborah Cintra Gonzalez und Leopoldo Cintra Gonzalez verhängt.
04.01.2020: amerika 21



Neues Jahr, neue Sanktionen

USA weiten Einreiseverbote aus, Venezuela als Vorwand.
04.01.2020: junge Welt

Information und Solidarität

Internationales Treffen der revolutionären Linken am kommenden Samstag. (..) In diesem Jahr werden aber alle Gäste gebeten, zwischen 15 und 16 Uhr an der großen Manifestation der Solidarität mit den progressiven Kräften in Lateinamerika teilzunehmen. Hierzu werden unter anderen Kämpfende aus Kolumbien, Chile, Venezuela, Kuba, Brasilien und Bolivien erwartet.
03.01.2020: junge Welt

Kuba feiert Jahrestag der Revolution

03.01.2020: junge Welt

Endrys Correa Vaillant

Kuba lebt: Die besten Aufnahmen der Fotografen der Granma 2019

Die Granma zeigt ihren Lesern eine Auswahl der besten Bilder ihrer Fotografen im Jahr 2019.
02.01.2020: Granma


Kuba feiert

»Lebendig, optimistisch und entschlossen«: Jahreswechsel und Jubiläum der Revolution. Staatschef Díaz-Canel dankt Bevölkerung.
31.12.2019: junge Welt

entführte kubanischen Ärzte

Díaz-Canel führte Gespräche mit seinen Amtskollegen in Kenia und Somalia über die entführten kubanischen Ärzte

"Ich hatte Gespräche mit den Präsidenten von Kenia und Somalia", Uhuru Kenyatta und Abdullahi Mohamed, mit denen ein Austausch über den aktuellen Stand der bilateralen Beziehungen stattfand, schrieb der kubanische Präsident am Montag in seinem Twitter-Konto.
31.12.2019: Granma

Revolutionsheld Villegas gestorben

Havanna. Der kubanische Revolutionsheld Harry »Pombo« Villegas ist mit 79 Jahren am Sonntag in Havanna gestorben.
31.12.2019: junge Welt

Platz der Revolution

La Habana und ihre revolutionäre Architektur

Die "Plaza Vieja" (zu deutsch: Alter Platz) bildet gemeinsam mit der "Plaza de la Catedral" und der "Plaza de Armas" das Herzstück der Altstadt Havannas.
30.12.2019: Berichte aus Havanna




kubanische Filmemacherin Marilyn Solaya

Projekt TODAS erinnert an feministische Geschichte von Kuba

Havanna. Das Bestreben einer Initiative, den Feminismus in der kubanischen Gesellschaft sichtbarer zu machen, geht auch im neuen Jahr weiter.
30.12.2019: amerika 21



Kultur

Díaz-Canel spricht mit Künstlern der UNEAC über die Widerspiegelung der Kultur in den Medien

Bei dem Treffen kamen Themen wie die Anwendung der Wissenschaften bei den Prozessen des Schaffens und der Verbreitung von audiovisuellen und Hörproduktionen als Teil der Agenda zur Aktualisierung der Beschlüsse des IX. Kongresses der Organisation zur Sprache.
27.12.2019: Granma

Unser Lateinamerika

Die Länder der Region haben noch nicht ihr nachhaltiges Entwicklungsmodell gefunden. Sie sind weiterhin von ihren Exporten abhängig d.h. sie sind den Interessen der Länder der Metropole und den Schwankungen des Marktes ausgesetzt.
27.12.2019: Granma

Präsident der Republik Kuba Díaz-Canel

Díaz-Canel: Die kubanische Außenpolitik sei weiterhin eine Diplomatie von Vaterland oder Tod!

Rede des Präsidenten der Republik Kuba Miguel Mario Díaz-Canel Bermúdez anlässlich der Feier zum 60 jährigen Bestehen des Ministeriums für Auswärtige Beziehungen im Universal-Saal der Revolutionären Streitkräfte am 23. Dezember 2019, "61. Jahr der Revolution"
26.12.2019: Granma



Machado Ventura in Artemisa

Der wirtschaftliche Kampf ist eine Priorität, die die Führung des Landes nicht vernachlässigt

José Ramón Machado Ventura, Zweiter Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, und Salvador Valdés Mesa, Vizepräsident der Republik, prüften den Verlauf der priorisierten landwirtschaftliche Programme in Artemisa bzw. Mayabeque.
26.12.2019: Granma


José Martí im Museum

Salud es lo primero – die Gesundheit ist das Erste (Teil 1)

Als der Arzt Ernesto Che Guevara mit seiner Truppe im Dezember 1956 an der Ostküste Kubas landete, traf er in den Bergen der Sierra Maestra auf Kinder, "die die physische Erscheinung von Acht- oder Neunjährigen hatten, die jedoch fast alle 13 oder 14 Jahre alt waren."
25.12.2019: Granma






60. Jahrestag des Minrex

Minrex: 60 Jahre internationale Beziehungen auf der Grundlage der Ausübung der Souveränit&quml;t Kubas

Das kubanische Staatsoberhaupt bekräftigte, dass das Außenministerium der erste Kampfgraben der kubanischen Revolution im Ausland sei und seine wichtige Rolle in vorbildlicher Weise gespielt und treu seinen Beitrag zur Politik des Staates geleistet habe.
24.12.2019: Granma


Karikatur Helms-Burton

Rezept für ein gutes neues Jahr!

Liebe compañeras und compañeros, schon geht ein weiteres turbulentes Jahr zielstrebig seinem Ende entgegen. Zeit um zurückzublicken, auszuruhen, Ideen zu entwickeln und gestärkt wieder ans Werk zu gehen.
24.12.2019: Cuba Sí




Kubas neuer Premier

Kubas neuer Premier: Ex-Tourismusminister Manuel Marrero Cruz

Kubas Parlament hat am Samstag Manuel Marrero Cruz zum Premierminister des Landes gewählt.
24.12.2019: Cuba heute



kubanischer Präsident Díaz-Canel

Díaz-Canel an das kubanische Volk: Vereint haben wir gesiegt! Vereint werden wir siegen!

Rede von Miguel Mario Díaz-Canel Bermúdez, Präsident der Republik Kuba, zum Abschluss der 4. Ordentlichen Sitzungsperiode der Nationalversammlung der Volksmacht in ihrer 9. Legislaturperiode im Kongresszentrum, 21. Dezember 2019, "61. Jahr der Revolution".
23.12.2019: Granma


Manuel Marrero Cruz

Regierung der Republik Kuba ernannt: Premierminister, Vizepremierminister und weitere Mitglieder des Ministerrats

Zum Premierminister ernannte Díaz-Canel Minister für Tourismus Manuel Marrero Cruz, der dieses Amt seit 16 Jahren ausübte und dem noch vom Comandante en Jefe, Fidel Castro Ruz diese Verantwortung übertragen worden war.
23.12.2019: Granma


Schule Solidaridad mit Panama

Eine besondere Schule wird 30

Am Abend des 20. Dezember nahmen Raíl und Díaz-Canel an der Veranstaltung zum 30. Jahrestag der Schule Solidaridad mit Panama teil, einer von Fidel gegründeten Institution für behinderte Kinder.
23.12.2019: Granma





Buchempfehlungen

Che Guevara - Basiswissen

Che Guevara - Basiswissen

Ernesto »Che« Guevara ist eine Legende. Sein Bild ziert unzählige Devotionalien: T-Shirts, Fahnen, Poster, Tassen, Rumflaschen und und und. Die Anzahl der ihm gewidmeten Veröffentlichungen ist kaum noch zu überschauen. Warum also ein weiteres Buch über ihn?
mehr zum Buch: Che Guevara - Basiswissen




Kuba macht es vor – Solidarisch für das Recht auf Gesundheit weltweit

Kuba macht es vor – Solidarisch für das Recht auf Gesundheit weltweit

Während wohlhabende Industrienationen die Gesundheitsleistungen für die Bevölkerung reduzieren und zu einer Zwei-Klassen-Medizin zurückkehren, steht Kuba für einen anderen Weg.
Die sozialistische Karibikinsel garantiert seit dem Erfolg der Revolution nicht nur die kostenlose Versorgung der eigenen Bürger, sondern schickt auch medizinisches Personal in die Krisengebiete zahlreicher Länder.
mehr zum Buch: Kuba macht es vor


Raúl Castro / Revolutionär und Staatsmann

Raúl Castro
Revolutionär und Staatsmann

Raúl Castro ist einer der international am meisten beachteten Politiker der Gegenwart.
Seit 2006 gestaltet er – zunächst als Vertreter seines erkrankten Bruders Fidel, dann als vom Parlament gewählter Präsident Kubas – die Politik seines Landes. Zugleich agiert er erfolgreich in der Weltpolitik.
Dennoch gilt der Revolutionär und Staatsmann Raúl Castro noch immer als geheimnisvoll und undurchsichtig.

Presse, Rezensionen und Leseprobe: Shop: Raúl Castro Revolutionär und Staatsmann


Havanna
Kultur – Politik – Wirtschaft

Havanna - Kultur - Politik - Wirtschaft

Der Autor schildert Eindrücke von Veränderungen – seit der Aufhebung der Reisebeschränkungen für kubanische Bürger im Januar 2013 bis zu Obamas Eingeständnis des Scheiterns der seit über 50 Jahren gegen Kuba aufrechterhaltenen US-Blockade – die er in diesem Zeitraum bei sieben Reisen in die Hauptstadt der Tropeninsel gewonnen hat. Die 22 Kapitel dieses kleinen Buches basieren auf Beiträgen für das Zweiwochenmagazin »Ossietzky« und dokumentieren eine spannende Zeit der Modernisierung des sozialistischen Gesellschaftsmodells in Kuba. Im Anhang vermittelt eine 19seitige Chronik, die bis zum 17. Dezember 2014 reicht, zudem einen schnellen Überblick über wichtige Ereignisse der jüngeren kubanischen Geschichte.


Ossietzky-Verlag, Februar 2015, Taschenbuch, 108 Seiten, 10,00 €, ISBN 978-3-944545-04-2
Ossietzky-Verlag: Havanna - Kultur - Politik - Wirtschaft


Amboss oder Hammer:
Gespräche über Kuba

Amboss oder Hammer: Gespräche über Kuba

Volker Hermsdorf, den Journalisten aus dem Westen Deutschlands, und Hans Modrow, den Politiker aus dem Osten, eint nicht nur die Solidarität zum sozialistischen Kuba. Die karibische »Insel der Hoffnung« ist das Zentrum, um das ihre Gespräche kreisen. In monatelangen Gesprächen tauschten der ostdeutsche Politiker Modrow und der eine Generation jüngere westdeutsche Journalist Hermsdorf ihre unterschiedlichen Erfahrungen in und Sichtweisen über Kuba aus. Das vorliegende Buch gibt einen Teil davon wieder. Es ist zugleich Zeitdokument, Momentaufnahme und eine unverzichtbare Informationsquelle für alle, die sich ein Bild von den Beziehungen zwischen der DDR und der BRD zu Kuba in den letzten 45 Jahren, dem gegenwärtigen Aktualisierungsprozess der Karibikinsel und dessen Bedeutung für die Perspektiven des Sozialismus machen wollen.

Verlag Wiljo Heinen, Januar 2015, Taschenbuch, 429 Seiten, 16,00 €, ISBN-10: 3955140202 / ISBN-13: 978-3955140205
Rezensionen, Leseproben, Presse, Videos:
"Amboss oder Hammer - Gespräche über Kuba" im FG-Shpo


José Martí
Das goldene Zeitalter

José Martí - Das goldene Zeitalter

Kinder sind geboren um glücklich zu sein!
Das ist die Essenz der Werke von Martí, gewidmet den Kinder in aller Welt. Der berühmte kubanische Schriftsteller betrachtete die Kinder als die höchsten und wertvollsten Mitglieder jeder Gesellschaft....

José Martí - Das Goldene Zeitalter
übersetzt aus dem Spanischen von Manfred Schmitz
Patchworldverlag, 2013, Taschenbuch, 192 Seiten, 18,00 €, ISBN 978-3-941021-25-9






Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Logo junge Welt

amerika21.de

Nueva Nicaragua e.V.


Cuba informacion TV

Logo TeleSur