Startseite

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Informationen

Projekte


Termine

Presse

Buchtips

Reisen


Links

Downloads

Impressum


Newsletter anfordern:
Aktuelles über unseren Newsletter

Willkommen / Bienvenidos

1. Mai Mariannenplatzfest
Willkommen auf der Seite der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Berlin Brandenburg

Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Hintergrundinformationen aus und über Kuba, bekommen Veranstaltungshinweise für Berlin und Brandenburg, können sich über die neuesten Bucherscheinungen informieren und unsere laufenden Solidaritätsprojekte kennenlernen. Als Teil der internationalen Solidaritätsbewegung freuen wir uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.



Veranstaltungen / Termine


Rosa-Luxemburg-Konferenz 2022
Samstag, 8. Januar 2022 , 10:30 - 20:00 Uhr
Max-Schmeling-Halle, Falkplatz 1, 10437 Berlin & im Livestream

Rosario del Pilar Pentón Díaz
Zu Gast: Rosario del Pilar Pentón Díaz

»Widerstand organisieren:
Arbeiten, produzieren und leben nach menschlichen Bedürfnissen statt nach Profitlogik«

Rosario del Pilar Pentón Díaz
(Rektorin der Hochschule der Kommunistischen Partei Kubas)



Rosa-Luxemburg-Konferenz 2022

Infos, Gäste, Programmablauf und mehr:

Rosa-Luxemburg-Konferenz 2022






Aktuelles:

»Menschenrechte in Kuba«

Anlässlich des Tags der Menschenrechte am 10. Dezember beleuchten wir die Umsetzung der Menschenrechte in der sozialistischen Gesellschaft: Was wurde errungen und wie verletzt die US-Blockade die Menschenrechte der 11 Millionen Kubaner:innen?


Hände weg von Kuba
Schluss mit Blockade und Einmischung seitens der USA !


Foto- und Videogalerie: Kundgebung "Hände weg von Kuba", Berlin

Kundgebung Kundgebung Kundgebung
Kundgebung am 13. November 2021 "Hände weg von Kuba" in Berlin:
Solidarität mit Lateinamerika, Frente Unido America Latina
15.11.2021: Frente Unido America Latina

"Marcha Cívica" - Geschichte einer gescheiterten Provokation

15N" Sanktionen gegen Kuba US-Behörde für internationale Entwicklung (USAID) FNCA - Proimperialismo

Presse und Stellungnahmen aus Kuba, Berichte und Hintergründe über die geplanten Provokationen und ihre Organisatoren, Meldungen, Fotogalerien und Videos über Solidaritätsaktionen mit dem sozialistischen Kuba.

Gera: Gera: Hände weg  von Kuba Hamburg: Hände weg  von Kuba

Geschichte einer gescheiterten Provokation



Neu erschienen:

Granma Internacional - Dezember 2021
Pastoren für den Frieden

Granma Internacional Dezember 2021

Abdala-Impfstoff: mehr als 98% Serokonversion bei Kindern und Jugendlichen

Inakzeptable Anschuldigung der USA

Regionale geopolitische Dimension des Angriffs auf Kuba

Weder hungernd noch barfuß, sondern würdig

Fidel-Castro-Zentrum eingeweiht

Kuba intensiviert Forschungen zur Bewältigung der Folgen von COVID-19

Machenschaften der Zensur und Erpressung zur Verhinderung der 14. Biennale


Diego Maradona
In den Farben des Südens

Diego Maradona

Er kam aus dem Süden, ein Jahrhundertfußballer, besungen und geschmäht, verehrt und verachtet.

Er kam aus dem Süden, ein Jahrhundertfußballer, besungen und geschmäht, verehrt und verachtet. Viele feierten den Dribbler und Dirigenten auch für sein Aufbegehren – nicht nur gegen die Herrschaften der FIFA. Andere sahen ihm seine Haltung nicht nach, sie hatten ihm seine Herkunft »nie verziehen«, wie er selbst einmal sagte. Seinesgleichen waren verrufen als »­cabecita negra«, ein Begriff, den er stolz wendete: Ja, er sei ein »Schwarzkopf«. Der Band durchstreift die Titel und Triumphe, die bleibenden Szenen des Ballkünstlers. »Ein hervorragend recherchiertes und facettenreiches Werk« (11 Freunde)

Bestellen, Inhaltsverzeichnis, Presse und mehr:
Diego Maradona im FG-Shop




Kuba-Kalender
"Viva La Habana/Havanna 2022"

Kuba-Kalender, "Viva La Habana/Havanna 2022"

Kuba hat für die Tageszeitung junge Welt eine besondere Bedeutung. Sie begleitet die revolutionären Prozesse im Land, um Gegeninformationen zu den Verzerrungen und bewussten Lügen in den bürgerlichen Medien zu setzen. Viele Reisen führten die junge Welt gemeinsam mit der Kubasolibewegung in die Hauptstadt Havanna.

Dabei entstanden sind auch Freundschaften mit Fotografen aus Kuba und Europa, die ihre Solidarität mit der sozialistischen Karibikinsel eint. Eine kleine Auswahl ihrer Fotos findet man seit 2012 jährlich im Solidaritätskalender "Viva La Habana". Darunter auch Bilder des renommierten kubanischen Filmemachers und Fotografen Roberto Chile, der 2019 für sein Lebenswerk mit dem Nationalen Journalismuspreis José Martí ausgezeichnet wurde. Der sehr persönliche und herzlich-solidarische Blick der Fotografen auf Menschen und Stadt macht diesen Kalender unverwechselbar.

Kubasoligruppen erhalten den Kalender bei einer Bestellmenge von 10 Exemplaren zum reduzierten Preis.
jW-Shop: Kuba-Kalender A3, Kuba-Kalender A4



CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 4-21
Kontinuität und Einheit


editorial

Kuba wehrt sich – Eine lateinamerikanische Perspektive

Kulturelle Kriegsführung

Der staatliche Sektor muss effizienter werden

Irgendwann schaffen wir es nach Kuba!

Virus und Blockade töten gleichermaßen

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV


Covid-19

Kubas Kampf gegen das Coronavirus


Berichte, Presse und Informationen:
Schutzmaßnahmen + Gesundheitswesen + Solidarität + Infektionszahlen + Internationale Ärztebrigaden
+ Kubas Medikamente + US-Blockade + Medien

Kubas Kampf gegen das Coronavirus




Presse


Aufgrund der Fülle von Nachrichten und Informationen setzen wird die Rubrik ausgewählter

Pressemeldungen bis auf weiteres aus und verweisen auf die täglich aktualisierte Presserubrik:

Pressemeldungen, sowie auf die Berichterstattung über die internationalen Einsätze

der kubanischen Ärztebrigaden: Medizinischer Internationalismus






Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Logo junge Welt

amerika21.de

Cuba informacion TV

Logo TeleSur