Startseite

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Informationen

Projekte


Termine

Presse

Buchtips

Reisen


Links

Downloads

Impressum


Newsletter anfordern:
Aktuelles über unseren Newsletter

Willkommen / Bienvenidos

1. Mai Mariannenplatzfest
Willkommen auf der Seite der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Berlin Brandenburg

Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Hintergrundinformationen aus und über Kuba, bekommen Veranstaltungshinweise für Berlin und Brandenburg, können sich über die neuesten Bucherscheinungen informieren und unsere laufenden Solidaritätsprojekte kennenlernen. Als Teil der internationalen Solidaritätsbewegung freuen wir uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.



Termine / Veranstaltungen

Havanna-Initiative

Deutschland mit Europa - Für ein Ende der Blockade gegen Kuba !

Offizielle übergabe unserer Petition bei der Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin, Unter den Linden 78.
Termin: Montag, 21. Juni 2021 um 13.30 h.
Havanna-Initiative


Aktuelles

EU-Kuba

EU - Kuba

Beiträge zu den Beziehungen zwischen Kuba und der Europäischen Union.

Europaparlament stimmt mehrheitlich für antikubanischen Entschließungsantrag.
Presse, Stellungnahmen, Erklärungen: EU - Kuba


MediCuba-Europe

MediCuba-Europe Newsletter - Juni 2021

Update der Kampagne "Spritzen für Kuba" von mediCuba-Europe.
13.06.2021: MediCuba Europe



#UnblockCuba Fahrrad-Demo am 29. Mai 2019 in Berlin

#UnblockCuba Fahrrad-Demo in Berlin von der kubanischen Botschaft zur US-Botschaft am Brandenburger Tor.

Für den 29. Mai 2021 rief die Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba (FBK) zur #UnblockCuba Fahrrad-Demo auf. Schon zur Auftaktkundgebung versammelten sich vor der kubanischen Botschaft in Berlin, mehr als 200 Menschen mit ihren Fahrrädern um gegen die US-Blockade gegen Kuba und gegen die Mittäterschaft von EU und Bundesregierung zu demonstrieren.

Über vier Zwischenstationen mit Redebeiträgen, Konzerten und einem Info-Stand, führte die Fahrrad-Demonstration bei bestem Wetter zur Abschlusskundgebung am Brandenborger Tor vor die Botschaft der USA. Demo-Auftakt vor der kubanischen Botschaft Unblockcuba-Fahrraddemo in Berlin
Unblockcuba-Fahrraddemo Kundgebung Unblockcuba-Fahrraddemo am Brandenburger Tor
Unblockcuba-Kundgebung Friedrichstrasse Berlin
Bildergalerie, Videos und Redebeiträge: #UnblockCuba Fahrrad-Demo


Granma Internacional - Juni 2021
Ende der Blockade gefordert

Granma Internacional Juni 2021

Ende der Blockade in allen Sprachen gefordert

Die Politisierung der Migrationsbestimmungen der USA kostet Leben

Millionen US-Dollar für die Subversion: Und da soll Kuba keine Priorität sein?

"Unter den Revolutionären stehen wir Kommunisten an vorderster Front"

Erste lokale Einrichtungen für nachhaltigen Tourismus in Kuba

Afrika in der Erinnerung

Gute Nachrichten von der Leichtathletik


CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 2-21
60 Jahre Invasion in der Schweinebucht


editorial

Revolutionäres Beispiel vor 60 Jahren

Die einzige gute Nachricht ist, dass Trump weg ist

Das Schweigen der Blätter

Bildung für alle: In Kuba Realität

Internationalismus ist der einzige Weg aus der aktuellen Krise

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV


Kuba hat der Welt viel gegeben. Kuba braucht weiter unsere Unterstützung

Netzwerk Cuba Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Cuba

Updates Spendenaufruf


online:
Spenden
Stichwort "Corona"

23.05.2021: Seit dem Start der Impfkampagne haben auf Kuba insgesamt mehr als 1,1 Millionen Menschen mindestens die Erstimpfung erhalten.

19.05.2021: Das Netzwerk Cuba konnte weitere 4.000,00 Euro für die Umsetzung der kubanischen Impkampagne überweisen.

Spendenaufruf, updates und mehr:
Kauf von Spritzen für die Impfkampagne in Kuba !


18.05.2021: Nach dem Kauf von Ausrüstung für das Finlay Vaccine Institute fördert der Verein Italien-Kuba nun die Kampagne "Spritzen für Kuba": Gegen die Pandemie, 10 Millionen Spritzen und Nadeln für Kuba.

Corona-Impfung 08.05.2021: mediCuba - Die Spritzenkampagne hat bereits dank einer unglaublichen Mobilisierung (in Deutschland und Spanien vor allem mit der Beteiligung mehrerer Vereine) und dem Beitrag der DEZA, das Ergebnis von Euro 600.000,00 Euro erreicht. Damit das kubanische Gesundheitsministerium (MINSAP) 7,5 Millionen Spritzen und Nadeln kaufen! Ein unglaubliches Ergebnis! Ziel der Spendenkampagne ist, 10 Millionen Spritzen (800.000 Euro) haben.


Das Netzwerk Cuba, die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba und Cuba Sí schließen sich der
Spendenaktion von mediCuba-Europa an und rufen auf, diese Sammlung zu unterstützen. Cuba salva

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Stichwort: "Corona"
Bank für Sozialwirtschaft, Köln
IBAN: DE96 3702 0500 0001 2369 00
BIC: BFSWDE33XXX
Maybachstr. 159, 50670 Köln, Tel. 0221-2405120
Fax 0221-6060080


Blockade gegen Kuba

Blockade gegen Kuba

Order von Trump: Hotelkonzern Marriott muss Kuba verlassen + Sanktionen eines perversen und unmoralischen Imperiums gegen Kuba + Paypal setzt US-Embargo gegen Kuba weltweit durch + Immer mehr Schweizer Banken führen keine Inlandzahlungen mehr durch, die einen Bezug zu Kuba haben.
Beiträge zur Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade gegen Kuba


Buchtips

»Der andere Mann in Havanna«

Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
»Der andere Mann in Havanna«



Lektionen der Geschichte


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
Lektionen der Geschichte


Kubas Internationalismus - Angola 1975–1991


Buchvorstellung und mehr:
FG-Shop:
Kubas Internationalismus


Presse


Aufgrund der Fülle von Nachrichten und Informationen setzen wird die Rubrik ausgewählter

Pressemeldungen bis auf weiteres aus und verweisen auf die täglich aktualisierte Presserubrik:

Pressemeldungen, sowie auf die Berichterstattung über die internationalen Einsätze

der kubanischen Ärztebrigaden: Medizinischer Internationalismus






Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Logo junge Welt

amerika21.de

Cuba informacion TV

Logo TeleSur